Fremdenverkehrs GmbH & CoKG | Steinergasse 3-5, A-5700 Zell am See | Telefon: +43 (0)6542 785-0 | E-Mail: info@100freizeit.com

Covid - 19 Informationen

Verhaltensregen für die Eishalle


  • wer sich krank fühlt bzw. Symptome (siehe Gesundheitscheckliste*) aufweist, darf die Sportstätte nicht betreten bzw. bleibt zu Hause
  • wer in den letzten 10 Tagen Kontakt zu einem bestätigten SARS-CoV-2Fall hatte, darf die Sportstätte nicht betreten bzw. bleibt zu Hause 
  • eigene(s) beschriftete und befüllte Trinkflasche und Handtuch mitbringen
  • wenn möglich, bereits umgezogen zum Training erscheinen und nach dem Training zu Hause duschen 
  • Mindestabstand 1 Meter (Ausnahme ist die eigentliche Sportausübung)
  • Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in geschlossenen Räumen (Ausnahmen: die eigentliche Sportausübung und gegebenenfalls Duschen) 
  • nach dem Betreten bzw. vor dem Verlassen der Sportstätte entweder Hände waschen oder Hände desinfizieren 
  • keine Begrüßungen, Verabschiedungen sowie kein Torjubel u.dgl. mit Körperkontakt (z.B. Handschlag, High-Fives) 

 

*Gesundheitscheckliste: Haben Sie mind. eines dieser Symptome, für das es keine andere plausible Ursache (z.B. Allergie, eine andere bestätigte Diagnose) gibt? 

  • Fieber
  • Husten
  • Halsschmerzen
  • Kurzatmigkeit
  • Plötzlicher Verlust oder starke Veränderung des Geschmack- oder Geruchssinnes
  • Durchfall
  • Übelkeit oder Erbrechen
  • Bauchschmerzen
  • Bindehautentzündung/gerötete oder juckende Augen

Wenn Sie eines oder mehrere dieser Symptome, für das es keine andere plausible Ursache (z.B. Allergie, eine andere bestätigte Diagnose) gibt, haben, bleiben Sie zu Hause und kontaktieren Sie Ihre Hausärztin/Ihren Hausarzt oder die telefonische Gesundheitsberatung 1450.


Empfehlungen für Vereinsverantwortliche:

  • vor jeder Trainingseinheit alle TeilnehmerInnen (SportlerInnen, BetreuerInnen, TrainerInnen etc.) in eine TeilnehmerInnenliste eintragen und die Listen mind. 28 Tage aufbewahren
  • vor jeder Trainingseinheit erläutert der/die TrainerIn den SportlerInnen die Verhaltensregeln für die Sportstätte
  • während der Trainingseinheit überwacht der/die TrainerIn die Einhaltung der Verhaltensregeln
  • bei Nichtbefolgung der Verhaltensregeln schließt der/die TrainerIn den/die SportlerIn von der Sportausübung aus 

Auftreten einer SARS-CoV-2-Infektion im Verein/in der Trainingsgruppe:

  • COVID-19-Ansprechperson des Vereins informiert die örtlich zuständige Gesundheitsbehörde
  • Weitere Schritte werden von der örtlich zuständigen Gesundheitsbehörde verfügt
  • Testungen und ähnliche Maßnahmen erfolgen auf Anweisung der Gesundheitsbehörde
  • Verein unterstützt die Umsetzung der Maßnahmen
  • Dokumentation durch die COVID-19-Ansprechperson des Vereins, welche Personen Kontakt zur betroffenen Person hatten sowie Art des Kontaktes, anhand der TeilnehmerInnenlisten
  • Bei Bestätigung eines Erkrankungsfalls erfolgen weitere Maßnahmen (z.B. Desinfektion der Sportstätte) auf Anweisung der Gesundheitsbehörde 

Verhaltensregen für Gäste im Bäderbetrieb

Fremdenverkehrs GmbH & CoKG | Steinergasse 3-5, A-5700 Zell am See | Telefon: +43 (0)6542 785-0
Telefax: +43 (0)6542 785-15 |  E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | UID-Nummer: ATU33731904


Designed by 

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern.